united-domains AG folgen

Über 90 Prozent Zuteilungsquote bei neuen Top-Level-Domains

Pressemitteilung   •  Feb 14, 2014 11:22 CET

Beim Vergabestart 7 neuer Domain-Endungen am vergangenen Mittwoch erreichte die united-domains AG für Ihre Kunden eine Zuteilungsquote von über 90 Prozent. Das heißt: Über 90 Prozent aller eingereichten verbindlichen Vorbestellungen, etwa für .photography, .gallery oder .estate, konnten in erfolgreiche Domain-Registrierungen umgewandelt werden. Mit diesem Erfolg konnte der ICANN-zertifizierte Domain-Spezialist seine Marktführerschaft in Europa bei den neuen Top-Level-Domains weiter festigen.

"Durch unsere besonderen Anstrengungen bei der Optimierung aller technischen Abläufe konnten wir mehr als 9 von 10 Vorbestellungen erfolgreich registrieren", sagt Tobias Sattler, CIO der united-domains AG. "Das ist eine sensationelle Erfolgsquote, für die unser gesamtes Team hart gearbeitet hat. Die jahrelange Vorbereitungszeit zahlt sich jetzt aus."

Die nächste wichtige neue Domain-Endung ist .berlin, die ab 18. März 2014 live registriert werden kann. united-domains hat für die neue Hauptstadt-Domain bereits über 54.000 unverbindliche Vorbestellungen eingesammelt. Sie ist damit das dritt-beliebteste neue Adresskürzel nach .shop und .web. Da united-domains einen technischen Kontakt mit Postanschrift in Berlin bereitstellt, können auch Interessenten, die nicht in Berlin wohnen, beim Starnberger Registrar Domains unter .berlin bestellen.

Weitere Informationen zu den neuen Domain-Endungen:
www.united-domains.de/neue-top-level-domain/

Die besten Adressen fürs Web: Die united-domains AG (www.united-domains.de) mit Sitz in Starnberg bei München ist mit mehr als 1,5 Millionen registrierten Domains und mehr als 250.000 zufriedenen Kunden einer der führenden Domain-Registrare in Europa. Zu ihren Kunden zählen renommierte Unternehmen wie Mövenpick, DEVK, Fielmann und E-Plus. Sie können Ihre Adressen aus mehr als 270 verschiedenen Domain-Endungen von .ag wie Antigua bis .za für Südafrika auswählen. Zudem bietet united-domains seit Anfang 2012 die Möglichkeit, Wunsch-Domains unter den neuen Domain-Endungen (new gTLDs) wie .web oder .shop kostenlos und unverbindlich in ihren Datenbanken vorzubestellen. Die united-domains AG wurde im August 2000 von Florian Huber, Alexander Helm und Markus Eggensperger gegründet und beschäftigt etwa 85 Mitarbeiter an den Standorten Starnberg und Boston (USA). Seit Anfang 2009 ist die United Internet Gruppe (1&1, GMX, WEB.DE u. a.) mehrheitlich an der united-domains AG beteiligt.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar