united-domains AG folgen

Neue Top-Level-Domains: ICANN eröffnet Bewerbungsphase

Pressemitteilung   •   Jan 11, 2012 12:01 CET

Starnberg, 11. Januar 2012 – Morgen fällt der Startschuss für die neuen Domain-Endungen. Die weltweite Internetverwaltung ICANN eröffnet offiziell die Bewerbungsphase für die neuen Domain-Endungen (Top-Level-Domains) wie „.web“, „.shop“ oder „.bayern“. Damit werden Internetadressen wie „bmw.bayern“ oder „amazon.shop“ möglich. Markus Eggensperger, Vorstand und Mitbegründer der united-domains AG, begrüßt diesen richtungsweisenden Schritt: „Nach insgesamt mehr als sechs Jahren Vorarbeit für die Einführung der neuen Top-Level-Domains freuen wir uns sehr, dass mit dem morgigen Tag dieses neue Internet-Zeitalter unumkehrbar näher rückt.“

Nach derzeitigem Stand gibt es etwa 140 öffentlich bekannte Initiativen für neue Top-Level-Domains – Schätzungen gehen sogar von 200 bis 1000 Beantragungen für die neuen Domain-Endungen aus. Zum Vergleich: In den letzten zehn Jahren sind insgesamt nur etwa 20 Endungen wie .info oder .mobi hinzugekommen. Mit diesem Schritt erfährt das gesamte Adressierungssystem des Internets eine revolutionäre Veränderung. Bereits Ende dieses Jahres könnten die ersten Domains unter den neuen Endungen verfügbar sein.

Selbst „Last Minute“-Bemühungen verschiedener Interessengruppen, vornehmlich aus den USA, konnten den Start der Bewerbungsphase durch die ICANN nicht mehr verhindern. „Wir halten die Entscheidung der ICANN, das nTLD-Programm wie geplant zu starten, für richtig. Es ist ein wenig wie beim Skispringen: Ein weiter Satz und eine sichere Landung hängen auch vom richtigen Timing beim Absprung ab. Das sehen wir mit dem planmäßigen Start am morgigen Donnerstag als erfüllt an.“, sagt Markus Eggensperger.

Am 12 April 2012 endet das Bewerbungsfenster. Für Interessenten drängt also die Zeit.

Die besten Adressen fürs Web: Die united-domains AG (www.united-domains.de) mit Sitz in Starnberg bei München ist mit mehr als 1,5 Millionen registrierten Domains und mehr als 250.000 zufriedenen Kunden einer der führenden Domain-Registrare in Europa. Zu ihren Kunden zählen renommierte Unternehmen wie Mövenpick, DEVK, Fielmann und E-Plus. Sie können Ihre Adressen aus mehr als 270 verschiedenen Domain-Endungen von .ag wie Antigua bis .za für Südafrika auswählen. Zudem bietet united-domains seit Anfang 2012 die Möglichkeit, Wunsch-Domains unter den neuen Domain-Endungen (new gTLDs) wie .web oder .shop kostenlos und unverbindlich in ihren Datenbanken vorzubestellen. Die united-domains AG wurde im August 2000 von Florian Huber, Alexander Helm und Markus Eggensperger gegründet und beschäftigt etwa 70 Mitarbeiter an den Standorten Starnberg und Boston (USA). Seit Anfang 2009 ist die United Internet Gruppe (1&1, GMX, WEB.DE, sedo und InterNetX) mehrheitlich an der united-domains AG beteiligt.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy